Kapitalmarktanalyse und Business Intelligence

Aus empirischer Sicht sind Kapitalmärkte durch zwei Datenreihen geprägt: Die Preisreihen der gehandelten Assets und dem konstanten Strom an Nachrichten. Letztere finden ihren Ausgang in makroökonomischen Ereignissen und Unternehmensereignissen. Sie sind ursächlich für das Handeln der involvierten Parteien und damit für die Preisentwicklung der gehandelten Assets. Der Zusammenhang zwischen den beiden Datenreihen ist sowohl von praktischem, als auch von wissenschaftlichem Interesse und kann empirisch durch zwei Methoden analysiert werden: Der Ereignisstudientechnik und News Analytics.

Wir haben beide Methoden in einer Internetplatform integriert (www.eventstudytools.com), um Ihnen effizient Hilfestellung bei Fragestellungen rund um das Thema Kapitalmarktanalyse anbieten zu können – sei es für eine wissenschaftliche Abschlussarbeit, oder eine Detaillanalyse des Aktienkursverhaltens ihres Unternehmens.

Fragestellungen

  • Wie nimmt der Kapitalmarkt Ihr Akquisitionsverhalten oder Ihre Top-Management-Team-Personalentscheide auf?
  • Welchen Einfluss auf Ihren Unternehmenswert hatten Ihre jüngsten Unternehmensentscheide?
  • Da wir Unternehmensnachrichten zu einer beliebigen Gruppe an Unternehmen sammeln und in ihrem Effekt auf ihren oder den Aktienkurs ihrer Wettbewerber analysieren können, bieten sich zudem Business-Intelligence-Fragestellungen an:
    • Welche Wettbewerbszüge haben Ihre Rivalen jüngst angewandt? Welchen Einfluss hatten diese auf den Unternehmenswert ihrer Wettbewerber, sowie auf den Ihres Unternehmes?
    • Welche Themen werden aktuell in Ihrer Industrie vorangetrieben?
    • Tritt in ihrer Industrie in einem Themenfeld (bspw. Neuprodukteinführungen) aktuell ein Aktivitätsniveau auf, welches statistisch aussergewöhnlich ist?

Unser Angebot

Wir helfen Ihnen bei der Planung, Durchführung und Auswertung des statistischen Teils Ihrer Fragestellung:

  • Dashboard Erstellung mit automatischer Datenbank- und EST-API-anbindung (siehe Dieselgate-Dashboard)
  • Erhebung der Unternehmensnachrichten (Webcrawling einschlägiger Seiten (oder Datenbankabfrage zu M&A) , Klassifikation der gesammelten Texte)
  • Planung von Studien
  • Datenbereinigung und Validierung sowie Datenbankdesign
  • Statistische Auswertung und Datenanalyse dedizierten Online Tools und R
  • Hilfestellung bei der korrekter Interpretation der Resultate
  • Erstellen von Berichten (auch automatisiert)
unverbindlich Anfragen

+49 (0) 
160 / 639 32 63

info@muon-stat.com